Geschäftsbetrieb der Hans E. Winkelmann GmbH in Bezug zu der Ausbreitung des Corona-Virus (Covid-19) – Aktualisiert am 10.06.2020:

Sehr geehrte Geschäftspartner,

hiermit möchten wir Sie darüber in Kenntnis setzten, dass der Betrieb der Hans E. Winkelmann GmbH in der Produktion sowie im Handel weiterhin keinen Beeinträchtigungen ausgesetzt ist. Die Lieferketten sind ebenso keinen Beeinträchtigungen mehr ausgesetzt. Dennoch möchten wir Sie darum bitten, dass Sie Ihre Bedarfe möglichst frühzeitig bei uns einlasten. Bei der Gelegenheit möchten wir ebenso erwähnen, dass unser Lagerbestand weiterhin auf einem sehr hohen Verfügbarkeitsniveau ist.

Des Weiteren möchten wir hiermit bestätigen, dass die Hans E. Winkelmann GmbH alle speziellen Präventions- und Kontrollmaßnahmen entsprechend den Grundsätzen sowie Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation umgesetzt hat. Ergänzend hierzu sind auch Notfallpläne vorhanden, falls sich die Situation verschlechtern sollte.

Abschließend möchten wir Ihnen zusichern, dass wir Sie umgehend informieren werden, falls es zu Veränderungen und/oder Beeinträchtigungen kommen sollte. Bei Fragen und/oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Ihre Hans E. Winkelmann GmbH

X

Nominierung für Mittelstandspreis

Die Hans E. Winkelmann GmbH wurde für den „Großen Preis des Mittelstandes“ 2021 nominiert. Dieser besondere Preis wird seit 1994 von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben und bezieht sich auf die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region, sowie Service, Kundennähe und Marketing.

Das Besondere an diesem Preis ist, dass die Unternehmen sich nicht selbst dafür bewerben können, sondern von Dritten nominiert werden.  Aus diesem Grund bedanken wir uns für die Nominierung und freuen uns sehr über diese Anerkennung.

Mehr Informationen zum „Großen Preis des Mittelstandes“ finden Sie unter www.mittelstandspreis.com